2. Maj 2015

zvornik

Sandschak – Der Angriff auf die Polizeistation in Zvornik ist verwerflich und ist ein Schlag gegen das Leben der Menschen, staatliche Institutionen und internationale Beziehungen.

“Wer einen unschuldigen Menschen tötet, ist ferner gleich dem, der die ganze Menschheit ausgelöscht hat“. Jeder Muslim ist verpflichtet, dieses Prinzip, die reflektierte Haltung des Islam gegenüber Menschenleben zu respektieren. Diejenigen, die im Namen des Islam mit Gewalt, Blut  vergießen, machen ein großes Übel allen, vor allem uns Muslimen.

Trotz allem, was sie die Bosniaken durchgemacht haben, Bosnier haben Überlegenheit über Rache und Gewalt bewahrt. Daher können die Bosniaken nicht hinter einer solchen Aktionen stehen, der unverantwortlichen Personen, die entweder nicht den Glauben verstanden haben, oder auch von den feinden der Bosniaken ausgenutzt wurden.

Es ist sicher, dass diese tat nichts gutes bringt nach Bosnien und den Bosniaken. Daher sollten sie den Hintergrund der blutigen Anschläge in Zvornik unter denen, die die Spaltung und Zerstörung des Bosnischen Staates anstreben suchen. Es ist kein Zufall, dass der blutige Angriff auf die Polizeistation in Zvornik nur wenige Tage nach der Ankündigung des Ministerpräsidenten der Republik Serbien Aleksandar Vucic kommt, und das er bereit für den universellen Dialog serbischer und bosnischer Menschen ist.

Ich bin davon überzeugt, dass dieses Mal die Kräfte der Bosnischen und Serbischen Menschen, die in eine gemeinsame Zukunft glauben und Probleme lösen, durch den Dialog, und diejenigen schlagen, die das gewalttätige Umfeld nutzen für die Erhaltung der persönlichen Interessen und deren Privilegien.

Der Mufti von Sandzak, Muamer ef. Zukorlic

Sandžak PRESS pratite putem Facebook | Twitter | Android| iPhone



Stavovi iznešeni u ovom tekstu su autorovi i moguće je da isti ne predstavljaju stavove naše redakcije.
Komentari su vlastita mišljenja autora i redakcija zadržava pravo brisanja vulgarnih i uvredljivih komentara.

OSTAVI ODGOVOR

No more articles