Zukorlić ist Gastgeber des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten der Republik Türkei

0
24

Nach dem Empfang der Delegation des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten der Großen Nationalversammlung der Republik Türkei unter der Leitung des Vorsitzenden des Ausschusses, Akif Çagataj Kilic, in der Eigenschaft als Gastgeber des Vizepräsidenten der Nationalversammlung der Republik Serbien und Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, Usama Zukorlić, nach der Besichtigung von Belgrad fand heute in der Nationalversammlung ein Treffen zweier Delegationen statt.

Während des Treffens drückten die Gesprächspartner ihre Zufriedenheit mit den politischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern aus, die sich auf höchster Ebene befinden.

Zukorlić begrüßte die positiven bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, insbesondere diejenigen, die zum Fortschritt der weniger entwickelten Teile Serbiens beigetragen haben. In diesem Zusammenhang stellten die Gesprächspartner ein starkes Engagement für die Verbesserung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit fest, insbesondere in Bezug auf Investitionen, Infrastruktur und Energie in Gebieten Serbiens wie Sandschak.

Im Gespräch zwischen serbischen und türkischen Abgeordneten wurde festgestellt, dass die parlamentarische Zusammenarbeit eine Grundlage für eine weitere Verbesserung der Beziehungen zwischen Serbien und der Türkei bietet und dass der Erfahrungsaustausch der Parlamentarier ein gutes Beispiel für die Bürger beider Länder ist freundschaftliche Beziehungen.

Gute Beziehungen, wie sie Serbien und die Türkei haben, können anderen Ländern als Beispiel dienen, aber auch als Botschaft, dass bestehende offene Fragen die Entwicklung anderer gegenseitiger Beziehungen nicht beeinträchtigen müssen.

Zukorlić wies darauf hin, dass er darauf bestehen werde, dass das bosnische Volk und die Region Sandzak mehr von den guten Beziehungen zwischen Serbien und der Türkei profitieren, da die Bosniaken, wie er sagte, ein brüderliches Volk mit den Türken seien.


Sandžak PRESS pratite putem Facebook | Twitter | Android| iPhone

Stavovi iznešeni u ovom tekstu su autorovi i moguće je da isti ne predstavljaju stavove naše redakcije.
Komentari su vlastita mišljenja autora i redakcija zadržava pravo brisanja vulgarnih i uvredljivih komentara.

OSTAVITI ODGOVOR

Molimo unesite komentar!
Ovdje unesite svoje ime

Ova web stranica koristi Akismet za zaštitu protiv spama. Saznajte kako se obrađuju podaci komentara.