Emilija Redžepi – Die erste bosniakische Frau in der Geschichte des Kosovo als stellvertretende Ministerpräsidentin

0
300

Mit 67 Stimmen bei 30 Gegenstimmen und ohne Stimmenthaltungen wählten die Mitglieder des Kosovo-Parlament am Montag (22. März) die Regierung von Premierminister Albin Kurti. Die Regierung wurde durch die Stimmen der Abgeordneten der Selbstbestimmungsbewegung und der Minderheitengemeinschaften ohne die serbische Liste und die Oppositionsparteien gewählt.

Die Sitzung zur Regierungswahl folgte nur wenige Stunden nach der Bildung der achten Einberufung des Parlaments im Laufe des Tages. Dies ergab sich aus den Ergebnissen der vorgezogenen Wahlen im Februar, bei denen Kurti erstmals das Mandat zur Bildung einer neuen Regierung erhielt.

In seiner ersten Ansprache als Premierminister des Kosovo sagte Kurti, dass die Erwartungen der Bürger hoch seien und dass er und seine Regierung eine große Verantwortung tragen.

“Es besteht kein Zweifel, dass diese Wahlen historisch waren, die Verantwortung ist genauso historisch”, sagte Kurti.

Er erklärte auch, dass es Koordinierung in Bezug auf die Beziehungen zu Serbien gibt, insbesondere in Bezug auf den politischen Dialog zwischen den beiden Seiten.

EMILIJA REDŽEPI stellvertretender premierministerin

Kurti stellte auch die Zusammensetzung der Regierung des Kosovo vor: Stellvertretende Ministerpräsidentin für Minderheiten und Menschenrechte – Emilia Redžepi, erste stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für europäische Integration, Entwicklung und Dialog – Besnik (Bislimi) Bisljimi, zweite stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Auswärtige Angelegenheiten und Diaspora – Donika (Gervalla) Gervala.

Sehr geehrte Bürger der Republik Kosovo, ich möchte Sie bei dieser Gelegenheit ansprechen und Ihnen mit dieser Ankündigung mitteilen, dass ich gerade zum stellvertretenden Ministerpräsidenten Albin Kurti für Minderheitengemeinschaften und Menschenrechte in der neuen Regierung des Kosovo ernannt worden bin Republik Kosovo. Nach wie vor werde ich diese Funktion ehrlich und fair ausführen und mein Bestes geben, um all mein Wissen und meine Weisheit, politische Kultur und Reife, die ich in all den Jahren meiner Arbeit gewonnen habe, zu investieren.

Als ERSTER Bosniak in der Geschichte unseres Landes, der zum stellvertretenden Ministerpräsidenten ernannt wurde, danke ich Ministerpräsident Albin Kurta dafür, dass er an mich geglaubt und mich für würdig befunden hat, für die er mich ernannt hat, und ein besonderer Dank geht an Sie, liebe Bosniaken , für den Glauben an mich. und gewählt! Ihre Stimme war und ist meine Stärke, sagte Redžepi nach der Wahl.

Weitere Funktionen sind: Minister für Finanzen, Arbeit und Transfer – Hekuran Murati, Justizminister – Albulena Haxhiu, Gesundheitsminister – Arben Vitia, Minister für Bildung, Wissenschaft, Technologie und Innovation – Arberie Nagavci, Minister für Kultur, Jugend und Sport – Hajrula Ceku (Hajrulla Ceku), Minister für Kommunalverwaltung – Elbert Krasniqi, Minister für Umwelt, Raumplanung und Infrastruktur – Liburn Aliu, Minister für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und ländliche Entwicklung – Faton Peci, Verteidigungsminister – Armend Mehaj, Innenminister und öffentliche Verwaltung – Xhelal Sveçla, Minister für Industrie, Unternehmertum und Handel – Rozeta Hajdari, Wirtschaftsminister – Artan (Rizvanolli) Rizvanoli, Minister für Gemeinschaften und Rückkehr – Goran Rakić und Minister für regionale Entwicklung – Fikrim Damka.

Quelle: Info – ks


Sandžak PRESS pratite putem Facebook | Twitter | Android| iPhone

Stavovi iznešeni u ovom tekstu su autorovi i moguće je da isti ne predstavljaju stavove naše redakcije.
Komentari su vlastita mišljenja autora i redakcija zadržava pravo brisanja vulgarnih i uvredljivih komentara.

OSTAVITI ODGOVOR

Molimo unesite komentar!
Ovdje unesite svoje ime

Ova web stranica koristi Akismet za zaštitu protiv spama. Saznajte kako se obrađuju podaci komentara.