1. Juni 2015

Prijepolje

Prijepolje – Der Gruß Salaam alaikum zu einem Ploiziesten in Prijepolje, hat den Anwalt Sabahudin Hajdarević vor Gericht gebracht.

Der Prozess begann um acht Uhr am Morgen und dauerte eine Stunde und 40 Minuten. Hajdarević kam vor Gericht mit der Unterstützung von bekannten, die von Samir Tandir geführt worden sind, Stellvertretender Vorsitzender des BDZ Sandschak, der auch behauptet, dass es sich um ein manipulierten politischen Prozess handelt.

Rechtsanwalt Hajdarevic forderte die Staatsanwaltschaft Marica Koldzic. Während der Wartezeit für eine Entscheidung über den Antrag, Hajdarević Rechtsanwalt und Menschenrechtsaktivist, sagt, dass, wenn man uns den Bosnier das Recht unserer Sprache wegnimmt, ist es als ob sie uns das Recht auf Leben berauben.

Die  bekannten sagten, dass wenn es zu einer Verschiebung des Klägers und der Prozess fortgesetzt wird, werden sie auf der Hauptstraße in Richtung Podgorica rauskommen. Unterstützung bekam der Rechtsanwaltauch von den Vertreter der LDP in Prijepolje. Den Medien  Sandschak TV wurde die Anwsenheit bei dem Prozess verweigert, auch wenn ihre Vertreter ordnungsgemäße Dokumentation dabei hatten. Die Staatsanwalt kündigte an, dass bis zum Abschluss des Verfahrens, sie keine Ausage machen werden.

Anderenfalls hatte das Gericht in Prijepolje keine zweisprachige bretter,  mit dem einzigen Satz der Flagge von Serbien.

prijepolj1

Sandžak PRESS pratite putem Facebook | Twitter | Android| iPhone



Stavovi iznešeni u ovom tekstu su autorovi i moguće je da isti ne predstavljaju stavove naše redakcije.
Komentari su vlastita mišljenja autora i redakcija zadržava pravo brisanja vulgarnih i uvredljivih komentara.

OSTAVI ODGOVOR

No more articles