15. Oktobar 2015

unnamed

Österreich – Am 11. Oktober dieses Jahres gründete man die Niederlassung des Muslimschen Jugend Clubs in Wien, die das Ziel hat mehrere Bosnische jugendliche kennen zu lernen, die sich durch vorteilhafte Projekte mit dem Ziel, auf die Erhaltung und Förderung der religiösen, kulturellen und nationalen Identität. 

 Bei der Mitgliederversammlung des MJC, wo etwa 30 junge Männer und Frauen teilnahmen wurde Marwan ef. Rožajac vorgeschlagen für den Vorsitz des MJC,  die Koordinatoren des MJC sind: Vekas Bahtjarević (al- Iman) gemeinde, Amel Taric (al- Ihsan) gemeinde und Suad Crnišanin (et- Taqwa) gemeinde. Bei dem Frauen – Sektor des MJC wurden Aisha Kačapor, Selma Dzankovic und Azra Ibrahimovic ausgewählt.

Beim Parlament neben dem Präsidenten des MJC hielte der Präsidenten des IKC Mithat Mujovic sowie auch der haupt Imam des IKC Nihat ef. Gegić eine rede. Die einige Hilfreiche Tipps für die zukünftige Arbeit der Aktivisten der MJC gegeben haben.

Das Islamische Kultur Centrum der Bosniaken in Wien (IKC) ist die Gründung des MJC und erhalten ein weiteres nützliches Verein, von dem wir gute Ergebnisse erwarten auf dem Gebiet der Jugend Organisation in der Zukunft.

Sandžak PRESS pratite putem Facebook | Twitter | Android| iPhone



Stavovi iznešeni u ovom tekstu su autorovi i moguće je da isti ne predstavljaju stavove naše redakcije.
Komentari su vlastita mišljenja autora i redakcija zadržava pravo brisanja vulgarnih i uvredljivih komentara.

OSTAVI ODGOVOR

No more articles