Login form protected by Login LockDown.


7. Januar 2016

Click to enlarge image DSC08648.jpg

Novi Pazar – Ein Dutzend Mitglieder des Muslimischen Jugend Clubs gingen auf die straße von Novi Pazar, nachdem die “verrückteste Nacht” vorbei war, um den Hauptplatz zu reinigen.

Am 1. Januar, Mitglieder des Muslimischen Jugend Clubs, haben nach dem Fajr gebet die Aktion gestartet zur Säuberung des Hauptplatzes von Novi Pazar.

Und auch wenn viele der jungen Menschen, die ” wildeste Nacht ” feierten, diese Jugendlichen haben ihre Aufmerksamkeit auf die Sauberkeit ihrer Stadt hingewiesen und deshalb betonte man die Bedeutung die Sauberkeit im Islam.  “Wir sind ein gut organisiertes Jugendverband, die weiterhin Ihrer Stadt helfen werden, um es zu einem noch besseren Ort zum Leben zu machen.

Wir sind Vertreter der Jugend, und wir müssen ein persönliches Beispiel sein, ihnen zu zeigen, was die wahren Werte sind und weisen auf die schlechten hin. Wir bedauern, dass letzte Nacht die Discos voll waren, und heute die Moscheen leer, obwohl es ein Arbeitstag ist. Unser Ziel ist es, dass die jungen Menschen zum Guten finden und zur Moschee gehen, und sich von dem Bösen zurückzuhalten.”, sagte die Organisation MOK für unseren portal. 

Zur Erinnerung, der Muslimische Jugend Club ist eine Jugendorganisation innerhalb der islamischen Gemeinschaft in Serbien. 

Das Ziel der Muslimischen Jugendoranisation ist, dass alle ihre Mitglieder und Jugendliche in Übereinstimmung mit den islamischen Werten leben.

Click to enlarge image DSC08653.jpgClick to enlarge image DSC08654.jpgClick to enlarge image DSC08655.jpgClick to enlarge image DSC08657.jpgClick to enlarge image DSC08659.jpgClick to enlarge image DSC08660.jpgClick to enlarge image DSC08661.jpgClick to enlarge image DSC08662.jpgClick to enlarge image DSC08664.jpgClick to enlarge image DSC08668.jpgClick to enlarge image DSC08671.jpgClick to enlarge image Naslovna.jpg

 

 

Sandžak PRESS pratite putem Facebook | Twitter | Android| iPhone



Stavovi iznešeni u ovom tekstu su autorovi i moguće je da isti ne predstavljaju stavove naše redakcije.
Komentari su vlastita mišljenja autora i redakcija zadržava pravo brisanja vulgarnih i uvredljivih komentara.

No more articles